Welcome to Australia
Reise 2010 Teil 1
Reise 2010 Teil 2
Reise 2006
Panorama Bilder
Wallpaper
About me
Mein Gästebuch
 



Die Flüge von Zürich nach Dubai und dann von Dubai nach Sydney waren ruhig und verliefen ohne Zwischenfälle. Das äusserst günstige Angebot von Emirates mit Hin,-Rückflug für Sfr 1760.- pro Person konnte ich fast nicht ablehnen. Zudem konnte ein Mietwagen in diesem Paket gleich mitgebucht werden.
Zu meiner Überraschung durften wir dann auch noch von Dubai nach Sydney mit dem neuen Airbus A380 fliegen. Die 15 Stunden Flugzeit vergingen wie im Fluge und wir landeten problemlos und pünktlich in Sydney.
Da die Ankunftszeit in Sydney um 07.00 Uhr morgens war, nützen wir natürlich gleich den ganzen Tag um Sydney zu erkunden. Am Abend gleich mit Vollgas in den Ausgang, so hatten wir den Jetlake schnell im Griff.
Somit konnten wir bereits die ersten Tage in Sydney voll geniessen und hatten eine wirklich tolle Woche in Sydney City !!
                                                                                                                                               




Die Hauptstadt des Bundesstaates New South Wales  wurde im Jahre 1788 gegründet und zählt heute 3,64 Mio. Einwohner. Sydney zählt wohl unbestritten zu den schönsten Städten der Welt. Eine Hommage an diese fantastische und absolut geniale Stadt.
                                                                                                                                               
Abendlicher Spaziergang Daring HarbourMonorail auf der Pyrmont BridgeRiesiges Passagier Schiff im Darling HarbourSydney Tower vom Hyde Park aus gesehenWalk with the Dinos
Harbour Bridge mit Sicht auf das Sydney Opera HouseGemütlicher Australia Day 26.01.2010Sydney mit Blick vom Darling HarbourSomerset Darling HarbourRailstation am World Square
Das riesige Einkaufszentrum Strand ArcadeImpossante Hochhäuser an der George StreetPyloon Lookout auf der Harbour BridgeSydney am Australia Day 2010Auf der Harbour Bridge mit Blick auf Sydney Harbour
Australian Day am Circular QuayReges treiben in SydneySonnenuntergang im Darling HarbourSkyline von Sydney CityAustralia Day 26.01.2010
Auf der Harbour Bridge mit Blick auf Cremorne PointPrunkvoller Eingang zum Meyers EinkaufszentrumSydney City vom Chinese GardenAuf der Harbour Bridge mit Blick auf das Opera HouseGemütlicher Australia Day 2010 im Hyde Park
Spaziergang im Darling HarbourSchiene der Sydney MonorailDer tägliche Puls der Weltstadt SydneyFahrt mit dem Auto durch Sydney CityHyde Park, St. James, Sydney
Spazierweg zur Harbour BridgeFahrt mit dem Auto über die Harbour BridgeOpera House, SydneyThe Rocks und Sydney SkylineParty auf einem Hausdach am Australia Day
Opera House von The Rocks aus gesehenMit der Fähre nach Manly mit Sicht auf die Sydney SkylineAutofahrt quer durch SydneyMit einer Manly Ferrie, Frontansicht des Opera HouseMit dem Auto über die Harbour Bridge





Eine ganz besondere Atmosphäre versprühten die Besuche in Chinatown und im Chinese Garden. Kaum unter dem Eingangstor zur China Town hindurch, waren wir in einer total anderen Welt und es brauchte doch nur wenige Schritte zurück nach Sydney City.
                                                                                                                                               
Bonsai Bäume im Chinese GardenEingangstor zur China TownSchöner gestaltener Chinese GardenAustralische WasseragameChinese Garden umgeben von Wolkenkratzern
Chinesisches MonumentChinesischer GebetstempelRuhige Oase, fernab von Stress und HektikTraditionelle Chinesische KleidungMolukkenibis auf dem Baum
GebetstafelWasserfall und fantastische Pflanzenwelt Wunderschöne Steinskulpturen, was mögen sie bedeuten??Idyllische RuhestätteKarpfenartige Goldfische und Koi gemischt





Der Stadtteil Sydney Manly ist mit der Fähre in gut 30 Minuten zu erreichen. Die rund 14`000 Einwohner geniessen hier einen fantastischen Lebenstil der weit über die Grenzen hinaus bekannt ist.
Dass Manly "Seven Miles from Sydney, thousand Miles from Care" ist, wie es in der Inschrift am Hafen heisst, spürt man auch heute noch.
                                                                                                                                               
Strassencafe in Sydney ManlyFelsvorsprung am North Head von SydneyOpera House und Harbour Bridge in weiter FerneEin Easy Shopping Day in ManlyImpossante Felswand am North Head
Gigantische Felswand beim Fairfax Track LookoutLeicht zu laufender Fairfax Walking TrackEingang zum rund 3 km langen Fairfax TrackSandstein Felsformation am North HeadTrotz Wolken sind viele Leute an der Manly Beach
Steyne Hotel in Sydney ManlyGemütlicher Walking TrackSteht da etwa einer??Sydney Manly, man muss dich einfach mögenSydney, North Head Lookout
Blick in die Tiefe vom Fairfax LookoutThe Corso, Sydney ManlyUnvorstellbare Weite des MeeresRuhiger Sydney Manly BeachDer Webmaster am North Head Lookout





Nach aufregenden Tagen in der Weltmetropole konnten wir in Sydney unser Mietauto abholen.
Und los ging es, der Ostküste entlang. Unser erstes Etappenziel hiess
Terrigal. Für diese erste, rund 100 km lange Etappe nach Terrigal benötigt man ziemlich genau 1 1/2 Stunden. 
Das mit knapp 10`000 Einwohner gemütliche Städtchen liegt rund 12 km östlich von
Gosford. Im angrenzenden Bouddi National Park führen viele Bushwalks zu einsamen und menschenleeren Stränden. Höhepunkt dieses mehrtägigen Aufenthaltes im Bouddi NP war der Besuch am Maitland Beach !! Unsere Unterkunft in Terrigal fanden wir im Internet, gebucht über www.hotels.com
Mit etwas Glück und Geduld kann man viele günstige Aktionen über
www.hotels.com buchen.
                                                                                                                                               
Terrigal EsplanadeAusblick vom Skillion LookoutGemütliches Shopping in TerrigalWunderschöner und traumhafter Maitland Beach45 Minuten Maitland Walk zur Maitland Bay
Maitland Beach, Boudi NationalparkBouddi NP, Rainforest WalkThe Skillion Lookout, TerrigalSandstone, Bouddi NPThe Skillion Lookout in Terrigal
Sandstein Formationen am Terrigal BeachMaitland Bay, Bouddi NationalparkBouddi Trail im NationalparkFrom the Skillion LookoutTerrigal Harbour Beach
Terrigal Beach mit Blick auf Terrigal HarbourSandstein im Bouddi NationalparkTerrigal Sails Serviced ApartmentSchöner Maitland Walk zur Maitland BeachAbsolut traumhafter Maitland Beach
Gibt es was schöneres ??Blick vom Terrigal Sails Serviced ApartmentCa. 3km langer Rainforest Walk7km langer Terrigal Beach NSWBlick über Terrigal
Terrigal Beach direkt an der EsplanadeAusblick vom Skillion Lookout, TerrigalSkurille Felsformationen in der Maitland BaySchiffshafen in der Terrigal BayMaitland Beach





Der letzte Besuch in Nelson Bay im Jahre 2006 gefiel uns so gut, dass wir nun vier Jahre später nocheinmal an diesen Ort zurückkehren wollten. Für die rund 140 km von Terrigal nach Nelson Bay benötigt man etwas mehr als 2 Stunden. Diesmal gönnten wir uns einige Übernachtungen im neu gebauten OAKS Pacific Blue Resort an der Sandy Point Road. Ob Town Beach, Zenith Beach oder Fingal Beach, hier in Nelson Bay sind alle Strände traumhaft schön!! Gebucht wurde die Unterkunft auch über www.hotels.com und wir wurden nicht entäuscht, es hat alles bestens geklappt.
                                                                                                                                               
Poolanlage im OAKS Pacific Blue ResortHafen in Nelson BayKamelbuckel am Fingal BeachNeu gebautes OAKS Resort an der Sandy Point RoadZimmer im OAKS Pacific Blue
Wegweiser zum Zenith BeachFingal SplittRiesige Poolanlage um das ganze ResortWeg zum Zenith BeachWalk zum Halifax Park
Fingal Beach ClubhausTomaree Head WalkTraumhafte und einsame Fingal BayEr war erfolgreicher als die FischerKünstlich angelegter Sandstrand im OAKS
Fischen in der Fingal BayOAKS Pacific WalkTomaree Head Felsen am Zenith BeachPort Stephens ist bekannt für viele DelfineFingal Beach in der Fingal Bay





In gut 3 Stunden bewältigten wir die 240 km lange Strecke nach Port Macquarie. Für die Super schönen Tage in Port Macquarie war nicht nur das traumhafte Wetter verantwortlich sondern auch die Vielseitigkeit dieser Stadt. Sei es der fantastische Küstenabschnitt östlich der Stadt, der Besuch im Koala Hospital oder ein Spaziergang im Sea Acres Rainforest, für die Besucher von Port Macquarie wird etwas geboten.
Au jeden Fall sollte ein Besuch der Lighthouse Road zum Leuchturm und anschliessendem Spaziergang am Lighthouse Beach nicht fehlen.
Wer nach all den Sehenswürdigkeiten immer noch genug Zeit hat, findet beim Shopping in "
Port" sicher noch ein paar schöne Dinge...
                                                                                                                                               
Port Macquarie, Town BeachTreppe zum Lighthouse BeachFlynns Beach, Nobbys HillSchöne Stadt Port MacquarieRegenwald im Flynns Beach Resort
Fischer an einem Steg in Port MacquarieFelsige Landschaft am Flynns BeachWandmalerei an der Shoort StreetTreppe zum Shelly Beach
Felsklippe auf dem Lighthouse LookoutSpazierweg im Flynns Beach ResortLighthouse, Port MacquarieZahmes Wallaby bei der FütterungFlynns Beach mit Blick zum Nobbys Hill
Koalabär in Port MacquarieKnapp 40`000 Einwohner wohnen in Port MacquarieAustralischer WasseragameLighthouse Road mit Blick auf den Miners BeachWegweiser Zum Kenny Walk
Felsformation am Flynns BeachAm Lighthouse LookoutShopping in "Port"Nobbys HillIm Sea Acres Nature Reserve
Miners Beach, Port MacquarieRainforest im Sea Acres ReserveAbendlicher Spaziergang am Lighthouse BeachPostkarten Wetter an der OstküsteLighthouse aus der Ferne
Regenwald im Sea Acres RainforestLighthouse LookoutLighthouse Port Macquarie1.5km langer Rainforest WalkVom Matthew Flinders Drive zum Lighthouse Beach



                                                                                                                                            


                                      webmaster@meine-australien-reise.ch